Donnerstag, 16. August 2007

Wollige Wurmköpfe??



Naja, so heißt nun mal die englische Vorlage, "woolly wormheads" eben. Und weil ich vor der Glotze nichts anderes zu tun habe, als Mann und Kind mit Nadelgeklapper zu nerven, habe ich gestern abend damit angefangen einen Wurmkopf zu fabrizieren. Was dabei herausgekommen ist, sieht man ja.
Ich hätte viiiel lieber das Foto eingestellt, auf dem mein Töchterlein die Mütze auf dem Kopf hat, aber wie die jungen Dinger heutzutage nun mal sind, hier möchte sie doch lieber unerkannt bleiben.
Aber ein Styroporkopf tut´s ja auch, der widerspricht wenigstens nicht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen