Mittwoch, 19. März 2008

Läbberwuascht

Ach, mito, was ich Dir noch sagen wollte: Deine Leberwurst, die schmeckt. Meine nicht.
Und weil sie schon nicht sehr ansprechend aussieht und dann auch nicht schmeckt, musste ich sie alleine (fast) vertilgen. Damit sie nicht schlecht wird natürlich täglich. Und weil ich vergessen habe, dass ich da ziemlich viel Knoblauch reingetan habe, des Geschmackes wegen, hatte ich tagelang irgendwie wenig Leute um mich herum. Das war nicht schön!Und gestunken habe ich auch. Das war auch nicht so gut. Für meine Umgebung.
Schade.
Morgen mache ich noch mal welche.

Kommentare:

  1. Siggilein,

    Du bist ja ein vielseitiges Talent! Nicht nur, das Du die weltbesten Socken strickst, auch Leberwurst machst Du! Wow! Vielleicht hast Du ja mal ein rezeptelein für mich? Mein Ritter vermampft ungefähr 2 1/2 Zentner Leberwurst in der Woche, da würde sich das Selberrühren doch bestimmt mal lohnen.

    Und, wie geht es der Hand? Schon abgefault? Du weißt, ja, verätzungen mit NaOH... oh weia... *fieses Grinsen*

    Nee, sorry, bin heute unhöflich. Hatte grad eine kleine Meinungsverschiedenheit mit meinem recht mäßigen Ehemann (das wird ja jetzt nach der Rechtschreibreform aus ein an der ge schrie ben)

    So. Da warst Du gestern also im Schreibwahn! Schön, wieder von Dir zu lesen :-)

    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Ei nee, doch keine echte Leberwurst. Die vegetarische ohne eichtig Wurst. Rezept von Mito!
    Tja, ich hätt´Dir gern geholfen, aber recht mäßige Ehegatten... sind die das wert?
    Wusst noch gar nichts von der Schreibweise, denn ich wohne hinter den 7 Bergen....

    AntwortenLöschen
  3. Wie Leberwurst ??? Und ich hab kein Rezept ? Das geht nicht liebe Siggi ! Ich liebe Leberwurst und *Will* auch mal rumwursten ! Also schön her mit dem Rühr-Rezept-Wahnsinn !!!

    LG Bea

    AntwortenLöschen
  4. mensch, mensch. da guck ich jeden tag in deinen blog - und: nix. und dann schau ich mal ein paar tage lang nicht und dann das!!! schön, mal wieder was von dir zu lesen.
    bei der leberwurst gehe ich aber wirklich nach rezept vor ... falls es weiterhin nicht klappt, mach ich dir gerne nochmal welche ...

    AntwortenLöschen
  5. Du meine Güte was du so alles zusammenbringst... Leberwurst selbstgemacht, unfaßbar. Und ich habe schon bei deinen tollen Socken Bauklötze gestaunt, schnell mal einschmeicheln und den Stöckchen, äh Taggchenwurf vorbereiten, denselbigen du bei mir auf dem Blog findest, so ich hoffe du Zeitfindest mit mir zu spielen ;o)

    LG
    Pepper Anny aka Sabine

    AntwortenLöschen