Sonntag, 26. Juli 2009

Man hat ja nichts anderes zu tun



Sonntage sind einfach unausweichlich dazu bestimmt, Flohmärkte zu besuchen. Oder?
Doof ist halt, wenn ich nach Sachen suche wie Pfeffermühle, Mehl-Zucker-Salz-usw. Porzellandosen mit Deckel,Spinnrad,Gläschen, Döschen etc, dass ich dann ohne Unterlass Solcherlei finde:
Silberbesteck in rauhen Mengen an jedem 4. Stand (es gab mindestens 200 Stände), wer sucht schon nach Silberbesteck? Julie?
Bücher noch und nöcher. Ein Stand unglaublich aber wahr mit mindestens 100 Koch- und Back- und Essbüchern. Aber wer will schon Kochbücher?

Dann mehrere Male so etwas:

Auch schön, gell, aber leider etwas angerostet. Genau wie dieses:
Stoffe in Massen, Leinen, alt und und und
Ich bin total überlastet gewesen.
Lauter Kleinkram
wie soll ich denn da was finden.
Nach dieser Begegnung:funktioniert das oder nicht?? - sind wir geflüchtet.
Zum nächsten Flohmarkt. Da hat mein Akku gestreikt.Mein eigener und der des Fotoapparates. Es stand da noch ein Spinnrad, für einen Spottpreis, nur ob es funktionstüchtig ist, das konnte mir die gute Dame nicht sagen.
Wenn dann der Fotoakku endlich geladen ist, werde ich, ob´s jemanden interessiert oder nicht, zeigen, was ich wirklich gekauft habe.
Und jetzt versuche ich die Marmelade zu hypnotisieren, die ich eben schnell gerührt habe, die mag nämlich nicht gelieren. Ich dachte es geht auch ohne Gelierzucker. Scheinbar nicht.

1 Kommentar: