Samstag, 19. September 2009

Samstag -

- und man könnte endlich ausschlafen.
Aber nein, um halb sechs jammert die Blase. Toll. Wer soll denn dann wieder die Augen zumachen können.
Außerdem grüble ich seit heute Nacht darüber, wie das "Superkalifragilistisch" weitergeht und vor allem wie es buchstabiert wird. Das zehrt an den Nerven!
Jetzt weiß ich wenigstens "expialigorisch".Oder so. Wenigstens die Zeit sinnvoll genutzt.
Ob meine Einschlafstörung eventuell auch damit zusammenhängt, dass das liebe Töchterlein als Abschiedsgruß gestern Abend als ich sie zum Geburtstag einer Freundin fuhr, von sich gab: "Ich versprech Dir, ich trinke keinen Alkohol."
Upps.

Kommentare:

  1. Guten Morgen Frau Siggi!
    Dein Leiden scheint ein allgemeines Frauenschicksal zu sein *seufzganztief*
    :-/

    Morgenfrische (haha) Grüße von Lehmi, die mit der Überlegung, ob sie für den Transport ihres Frühstücksbrotes in der "Arbeitstasche ein separates Reißverschlussfach oder ein offenes Steckfach bevorzugen sollte, immer noch nicht fertig ist... nächste Nacht vielleicht ...

    Komm, lass uns den vierten Kaffee trinken, ist ja schließlich schon Sieben!
    :o)
    LG ildende

    AntwortenLöschen
  2. Superkalifragelistisch expialigorisch, dieses Wort ist wunderbar und außerdem rethorisch! Willst du meine Meinung hören, sage ich ..?????..... "superkalifragelistischexpialegorisch"
    Schzöens Wochenende! Jetzt grübel i c h über das fehlende Wort ...
    ♥lichst Gabriele

    AntwortenLöschen
  3. Gott sei Dank, hast du mich erlöst ....
    ♥lichst Gabriele

    AntwortenLöschen