Freitag, 15. April 2011

Mein alter Dr. Vogel, der wusste Bescheid!

Und ich setz mich jetzt voll in die Nesseln.
Kennt ihr das ?
Hippsy?
Erst dachte ich sofort an Hippo und Pferd und Nilpferd... kann man mal sehen, wie modisch uninteressiert ich bin.
Wurde eines Besseren belehrt, ich darf mal zitieren:


Nierenwärmer: Klingt nach hautfarbenem Bauchgurt aus Omas Mottenkiste. Nicht wirklich das, was man als sexy bezeichnet. Wir fragten uns: Muss das so sein? Weshalb nicht einen Nierenwärmer entwickeln, der sowohl trendig ist als auch funktionell?


Genau! Und auf der Seite für die Tragemöglichkeiten gibt´s voll die coolen Tipps :

"kann auf mehrere Art und Weisen getragen werden:
Ein pepiges Accessoire"

Von Pepe erfunden? Nur für Pepe?

Nierenwärmer - wir nennen das jetzt mal hippsy und schon fahren die Menschen voll drauf ab.
Äh, ja, nichtsdestotrotz sieht das Teil immer noch aus wie aus Ommas Kleiderschrank. Oder wie ein aus deer Altkleidersammlung rausgepultes und abgeschnittenes Shirt. Da hilft auch bunt nicht.
Kann man die auch evtl. an vorhandene Tops oder u-Hemden annähen? Oder mit Druckknopf? Oder Reißverschluss?
Voll trendy und supersexy. Klasse.
Doch das Beste, Mensch, die sind voll auf dem allerneusten Stand, und lassen uns teilhaben am geheimen Wissen:


Die Chinesen haben es schon immer gewusst: Die Nierengegend ist eine hoch empfindliche Körperregion, die es besonders sorgfältig zu schützen gilt. In der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) gelten die Nieren als Speicher-Ort für das gesamte Ying und Yang des Körpers. „Alles Leben entsteht aus der Niere“, heißt es dort. Schwache Nieren schädigen den ganzen Körper – wie bei einem Baum, dessen Wurzeln krank sind.

Die beste Möglichkeit, die Nieren zu kräftigen, ist – ganz genau: sie warm zu halten. Und das kann hippsy® ganz vorzüglich. Wer häufig unter Blasenentzündungen, Verkühlungen, kaltem Rücken oder eine schmerzender Lendenwirbelsäule leidet, für den ist der Nierenwärmer wie geschaffen.

Übrigens: hippsy® trägt nicht auf. Sondern trägt nur dazu bei, dass Ihr (gesunder) Rücken auch weiterhin entzücken kann. Gesunde Sache!


Ja, die Chinesen wieder.
Die sind so toll. Echt! Tai Chi und Qui Gong und TCM und alles.
Was die seit Jahrtausenden wissen. Ts. Kennt man ja hier gar nicht. Grad auch solche Sachen mit Nierenwarmhalten und so.
Bin gespannt, wann die abgeschnippelten getrockneten und pulverisierten Schlangenzungen (oder schlimmeres) als lebensnotwendiges Nonplusultra Einzug halten.
Kommen jetzt erst hierhergeschwappt, diese allerneuesten Erkenntnisse?
Das ist ja unglaublich. Hat man uns so lange die Wahrheit vorenthalten? Eijeijeijei.



Hat eure Mama euch nicht gesagt, was passiert, wenn man immer nierenfrei herumläuft?
Habt ihr keinen alten Dr.med. Vogel gehabt, der geschimpft hat, wenn ihr euch nierenfrei gezeigt habt? Und der dann ohne Mitleid Schmerzspritzen verteilt hat? Frei nach dem Motto :

Wer nicht hören will, muss fühlen.



Wisst ihr nicht, dass man sich in Monaten mit "r" nicht auf Steine setzen darf
(oder gibt´s etwa schon extra Arschbackenpolster und trendy Blasenwarmhalteüberzieher?)?


Ach, Mist.
Ich leb ja nach wie vor hinterm Mond. Bin völlig untrendy.
Ich hab auch immer so völlig uncoole und unerotische lange Unterhemden (meine Güte, wie peinlich, im Winter sogar lange U-Hosen) an. Lang bzgl. der Körper- nicht der Armlänge.
Die kann man nämlich in die Unterhose stecken.
Was?
Unterhose? Auch unerotisch? Kennt ihr nicht? Ihr kennt nur Strings?
Tja, glücklicherweise habe ich hab keine Nieren- und auch keine Blasenprobleme und ebenfalls keine Bronchitisprobleme.
Letzteres ist ebenfalls dem alten Dr.med. Vogel zu verdanken. Denn der hat immer zu meiner Mama gesagt:
"Fahrt mit dem Kind auf den Hoherodskopf! Die Höhenluft stärkt die Bronchien."

Ui, hoffentlich hab ich jetzt kein geheimes TLM - Wissen (Tolle Londorfer Medikamentation) kundgetan. Nicht dass am End` der Hoherodskopf wegen Überfüllung geschlossen wird.

Wahrscheinlich droht keine Gefahr.
Ich bin ja kein Chinese mit Jahrhunderte altem Wissen. Und es gibt auch noch keine trendischen Verenglischungen.

Und, wer fühlt sich jetzt auf die Füße getreten?
Stahlkappenschuhe helfen!

Isch glaub, isch bin heut e bissi motzich druff. Ma gucke, was mir noch so in die Quere kommt.
Vielleicht mal was über Verdenglischung?
Oder hippe Schlaghosenmode bei der kein "Schlag" erkennbar ist?
Halbwahrheiten die aufgemotzt in Reißersendungen kundgetan werden?
Das nervige 4.30Uhr-Vogelgezwitscher?
Handwerkerpfusch?
Nachbarn und ihre unerzogenen Hunde?
Kindheitstrauma durch weiche Frühstückseier?
Völlig unvorteilhafte und berteuerte aber totaaaaal coole Mode für Mollige?
Zuzahlung zu Einlagen?
Schnecken im Kleingarten?
Mampflust oder die Unfähigkeit sich bei Naschereien im Zaum zu halten?
Öffentliche Verkehrsanbindung?
Unverschämtheiten gegenüber Zeitungsausträgern (von kostenlosen wöchentlichen Blättern)?
Überblickprobleme bei Sammelleidenschaft?

Kommentare:

  1. Du sprichst mir aus der Seele. Nur kann ich das nicht so schön rauslassen wie Du. In diesem Sinne
    liebe Grüße und ein wunderbares motzfreies Wochenende;O)
    Jana

    AntwortenLöschen
  2. Frau Siggi was lese ich: du surfst nach Nierenwärmern?
    :-O
    Wie kommt's?
    mizeds

    AntwortenLöschen
  3. Neeee, Frau L. don´t panic. Ich komme nicht mit dem Motorrad. Bin doch ein Schisser.

    Nierenwärmer.Bist auch nicht mehr auf dem neuesten Stand. Pf - die heißen doch hippys oder hippsies oder so.
    Gacker.

    AntwortenLöschen
  4. Ich trage im Winter manchmal lange Unterhosen bzw. Leggings.
    Ich trage auch im Sommer Unterhemden bzw. Tops.
    Und ich liebe meine Hippsy!

    [Und ich habe kein Arschgeweih. So.]

    Und Frau Siggi, wer gackert, muss auch Eier legen! :P

    LG aus dem Erzgebirge,
    Kathrin

    AntwortenLöschen