Sonntag, 8. Mai 2011

128/365 ...mehr so ein "Tochtertag"


Toll, gell. Das war mein Muttertagsgeschenk. Also sozusagen keins.
Weil ich aber so eine tolle Mutter bin (heute auf jeden Fall) habe ich gütigerweise dem Kindelein geholfen, Zeitungen auszutragen.
Zu Menschen, die fröhlich um den liebevoll gedeckten Muttertagstisch gesessen und gefrühstückt haben.
Mensch!
Ich schwelge dann mal den ganzen Tag in Erinnerungen an früher, in denen ein kleines blondgelocktes Mädchen mit nutellaverschmiertem Gesicht ein nettes Muttertagsgedicht aufsagt und mir einen selbstgebastelten Bilderrahmen überreicht.....haaaach.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen