Donnerstag, 12. Mai 2011

Hä? Wassn jetzt los? Erst hat Blogger ein Problem, ich kann nirgendwo schlaue Kommentare hinterlassen, und jetzt habe ich Funktionen hier, von denen ich nie zu träumen gewagt habe. Verschiedene Schriften, ein Radiergummi, sogar die Textgröße kann ich verändern. Das ist echt toll. Ich freu mich!
Dabei wollte ich grad nur mal einen der letzten (man weiß nicht, was alles noch folgt) Kachelofenbauer-Streiche einflechten. Mein letztes Gespräch, welches mir heut morgen wieder in den Sinn kam, und währenddessen ich aufgrund heruntergeklappter Kinnlade keine Äußerung mehr tun konnte.
Freitag, wir sitzen kurz um den Tisch herum und ich versuche nicht auf den Ofen zu schauen, denn ich hab das Gefühl, er stürzt auf mich und verschlingt mich. Der Ofen, versteht sich.


Er: Die Zugklappe, die ich Ihnen eingebaut habe, das wissen Sie schon, die ist normalerweise nicht mit dabei.

Ich:
Ach, äh, und? Kann ich da was für? Ist das jetzt etwas ganz Besonderes? Was ganz Tolles? Hat das nicht jeder?

Er: Die ist dazu da, damit Sie beim Anfeuern die Klappe immer aufmachen, dann ist der Zug besser.

Ich:
Ja? Sonst nicht?

Er: Ich hab die Ihnen eingebaut, weil der Schornstein und der Ofenrohrdurchmesser für diese Ofengröße zu klein sind.

Ich -
Doof glotz, Kinnlade fällt. Ist ja auch erst seit vorgestern bekannt, wie groß der Durchmesser ist.....

Er: Ja bei der Größe (die Sie sich ausgesucht haben ... - WIEEE BITTEEE? WAAAS?) da wären eigentlich 180mm Durchmesser nötig. Naja, die Erfahrung hat gezeigt, 150mm geht auch.
Nicht so gut, aber es geht, und dann ist´s besser, wenn noch eine Zugklappe da ist.

Ich hatte dann so eine Art Kiefersperre.
Kennt jemand das Bild von Jack Nickolson wie er mit der Axt hinter der Tür hervorschaut? Das kommt mir laufend in den Sinn....






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen