Donnerstag, 9. Juni 2011

160/365 Rosig


Na, wenn die kein Glück hat.


Wo sind denn hier die Super-Gärtner, die vom Wurzelimperium z.B. ? Oder muss man da nix wissen?
Gibt´s dieses Jahr wieder mehr einheimische Marienkäfer, die mit den sieben Punkten, die sogenannten Siebenpunktmarienkäfer? Bis ich immer fertig gezählt habe, sind sie meist entfleucht. Alles was anders angeordnet ist als auf einem Würfel und über die Zahl 6 geht, erfasst mein kleines Gehirn nicht.

Die asiatischen Killerkäfer will ich nicht, hab doch keinen chinesischen Garten.
In meiner Eigenschaft als Trägerin gefährlichen Halbwissens dachte ich doch letztes Jahr noch, die asiatischen Kannibalen sehen ganz anders aus, so mehr platt und länglich. Und als ich diese vermeintlichen Asiaten dabei ertappt habe wie sie all die netten Marienkäfer in meinem Garten auf meinen Brennesseln angeknabbert und ihre Lebenserwartung erheblich verkürzt haben, wollte ich Beobachtungen und habe das auch jedem Unwissenden mitgeteilt.
Und da ich ja auch im hohen Alter immer noch dazulerne weiß ich jetzt: Ich habe den asiatischen Gastarbeitern Unrecht getan. Asche auf mein Haupt und so.....
Die Knabberkillerkanibalen waren eher was in dieser Richtung : Marienkäfertöter. Wanzen. Iiiiiih. Weg hier. Oder sahen sie doch eher so aus? Ist ja schon so lange her.....meine Erinnerungen vernebeln sich gerade...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen