Sonntag, 13. November 2011

317/365 Ich mag keine Kühe!


Das kann heute hier kaum noch getoppt werden....
Mannomann...
Läuft da im Morgengrauen im Nebel eine kleine Herde Rindviecher auf der Dorfstraße spazieren.
Auf mich zu.
Direkt mitten auf mich zu.
Geschnaubt haben die!
Sie sind ganz langsam gegangen.
Ich bin trotzdem in den nächsten Hof geflüchtet.Man kennt das ja, plötzlich eine Stampede! Hätte passieren können!

Ein Hof mit 2 Ausgängen war meine Rettung.
Glück gehabt.
Und ganz schön geschwitzt.


Jajajaja,ich weiß,man sieht sie nur noch von hinten. Aber ich kann ja nicht gleichzeitig flüchten und sie von vorn fotografieren. Sicherheit geht vor!

In dem Kaff scheint heute ab 6.00 Uhr "Tag der offenen Pforte" gewesen zu sein, es liefen dann auch noch mehrere räudige Köter frei herum und wollten mir nach Leib und Leben trachten.
Ich bleibe jetzt zu Hause. Forever!
Naja, vielleicht geh ich morgen noch Mal in die Schule, da ist´s ja ganz lustig.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen