Mittwoch, 6. Juni 2012

Kölner Creativ Sommer

...war so gar nicht mein Ding.
Man lernt ja nicht aus.
Der Kreativmarkt


grmpf




Kalt kälter am kältesten. Es hat gezogen wie Hechtsuppe.
3 Leute liegen danach noch immer mit Erkältung darnieder.
Ich  nicht, ich bin voll abgehärtet.



Dort brauche ich nicht mehr hin. Gefühlte 85% Stoffstände, außerdem noch Papiergedöns, Perlen und der übliche Krempel.
Hach.
Gekauft habe ich natürlich trotzdem etwas. Geht nicht ohne.
Was ich gekauft habe?
Na Stoff. Weil ich immer so unendlich viel nähe. Frustkauf sozusagen. Muss jetzt zusehen, wo ich ihn einlagere. Geht Einlagern gut mit  Wachstuch?

Öhem.
Danach in einem gemüüüütlichen Gasthaus die Füße entspannen.
 
Man sagt mir nach, ich finde ja immer etwas zum Meckern. 
Natürlich auch dort. Aber kann man denn das  

als "Kühlung" für Kuchen und Torten durchgehen lassen? 
Hm.
Also ich hab nur einen Lattedingsda getrunken. 
Aus einem fleckigen Glas.
Schön, dass ich immer von Positivdenkern umgeben bin. 
Ich Negativist. 
Tstststssss







                                                                                     



1 Kommentar:

  1. Kühlung?
    Das da links neben der weißen Wand?
    Klar!
    ;-)

    ecknotos
    na zur Not auch inne Ecke

    AntwortenLöschen