Donnerstag, 13. Dezember 2012

Tiramisu Bällchen




Jemand forderte mich freundlich auf,

das Rezept von hier zu veröffentlichen.
Das kann ich gerne tun, bloß habe ich mich da in keinster Weise dran gehalten.
 Hier, bitte schön







 Japs...







Löffelbisquits zerbröseln und im Kaffee einweichen.
jetzt muss mir nur noch jemand erklären, wie
man 200g Löffelb. in 2 Essl. Kaffee einweicht....

Mascarpone und Amaretto hinzufügen                  
 hinzufügen...den Amaretto hatte ich schon zum
 Kaffee "hinzugefügt", äääääähhhhh....

alles zu einer Masse verrühren, etwas durchziehen lassen

kleine Kugeln formen und diese im Kakao wälzen        
wenn man das so macht, dann wird man 
seines Lebens nicht mehr froh, oder eben doch, denn man ist ununterbrochen damit beschäftigt, die Finger abzuschlecken.

Besser geht´s wenn man mit 2 Kaffeelöffeln "Teig" absticht, ein bisschen ruhen lässt, evtl. im Kühlschrank, und danach mit kühlen Händen schnell Kugeln rollt und die dann im Kakao wälzt.

Und danach ein Label kreieren. Das macht Spaß. Geht super hier Labelizer - mir doch egal, ob das nur für Jam ist. Ph.
Geht auch ohne Jam!

Alles in allem ist zu sagen, man kann das machen, wie man will, Hauptsache es ist irgendwie Kaffee- und Mandellikörgeschmack dabei.
Vielleicht klappt´s sogar mit Mandelaroma.
Guten Appetit






















 





Kommentare:

  1. Liebe Siggi,
    deine Version hört sich witziger an.. hihi
    Aber auf jeden Fall sehr lecker!
    Dein Päckchen ist auf die Reise gegangen :-)
    Ganz viele liebe Adventsgrüße Urte

    AntwortenLöschen
  2. Klasse, danke dafür. Das muss natürlich mal ausprobiert werden :)

    AntwortenLöschen