Mittwoch, 5. Juni 2013

Illumination

Scherben bringen Glück. Sagt sich so einfach.

Das wäre schön.

Für uns bedeutet es: Noch eine Fahrt zum Schweden (oder ist das vielleicht doch Glück?)  und Ersatz besorgen:




Ja, hab´  ich mir schon gedacht, dass jetzt die Frage kommt, was will sie mit so vielen Lampen.....

Illuminieren sag ich nur.

Und ernsthaft: Ferienspiele - Kinder bespaßen - Kinder quälen mit Bastelarbeiten - Lampen bebasteln....

Aber ist das nicht ätzend? Die sind so leicht zerbrechlich (trotzdem für unsre Bastelidee geeignet) und so besch....  verpackt.
Jetzt noch mal hinfahren, mit Scheuklappen auf dem Kopf , wirklich nicht links und rechts geguckt, nur die Lampen kaufen und schnell wieder raus. Am besten kleines Auto nutzen, das keine Ladekapazität hat, abgezähltes Geld mitnehmen......
Man kommt aus diesem Laden so schwerlich raus ohne unnötige Ausgaben.
Hach.

Kommentare:

  1. *lach* Echt, das ist schlimm! Es gibt sonst keinen Laden, in dem ich praktisch immer über 100 EUR lasse, wenn ich eigentlich nur Teelichte, nen Übertopf und Kekse holen will...

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Siggi,
    mein GG stöhnt auch jedesmal,
    wenn ich dort mal wieder nur
    ein paar Teelichter kaufen will ;-))
    Ganz viele liebe Grüße
    sendet dir Urte

    AntwortenLöschen