Dienstag, 17. September 2013

"Nix passiert

...glaube ich."

"Ich bin da ganz langsam rückwärts ausgeparkt, nach rechts, und auf ein Mal hat es ganz leicht  Buump  gemacht. Also nicht  krrrrrschhhh   oder so, nur leicht Bump.
Und der hat vorher als ich da geparkt habe, gar nicht dort gestanden!!"

Könnte man das vielleicht irgendwie geltend machen? Weiß jemand was? Ein plötzlich neben einem parkendes Auto? Darf das?
O weiah.

Nun ja. Ein leichtes Bump. Das kann nicht viel sein. Allerdings scheint das Kind doch etwas unter Schockeinwirkung gestanden zu haben.

Ich geh mal davon aus, dass laute Musik im Auto dazu führt, dass man keine Krrrrrschhhhhh s   mehr hört. Nur die tiefen Töne werden wahrgenommen.

 
"Is glaube ich, nichts passiert "  - war leider nicht. Wer denkt aber, dass so ein kleiner Kratzer am Spiegel bedeutet, dass man ein neben stehendes Auto von Fahrertür bis über  die Hintertür angekratzt hat. Das Buuump hat es auch gegeben. Ähem. Weiter unten an der Zierleiste. Und darüber. Die Leiste ist ein bisschen "ab", sozusagen.
Manchmal, also nur gaaaanz manchmal bin ich nicht so gut drauf. Dann kann ich leider mit dem Spruch:
Sei froh, dass niemandem etwas passiert ist.
nichts, aber auch gar nichts anfangen.
Echt jetzt.


Kommentare:

  1. Oh Scheiße!
    Und dann noch so ein langer Schmiss... Wer kann auch ahnen, daß es sich bei so einer Wand an der Beifahrerseite um ein Auto handelt?! Und wieso steht das so dicht neben Dir? Und wozu gibts überhaupt nen Klappspiegel?

    Mit so einem Satz könnte ich in dem Moment auch nix anfangen... Schließlich bist Du ja nicht Niemand, oder?
    War gestern eh ein Misttag. Heute wirds besser! Versprochen!!
    Lieben Gruß..

    AntwortenLöschen
  2. Ich war´s ja gar nicht, war mein Kindelein. Sowas sehe ich natürlich sofort. Sooofort. Öhem. Ich seh höchstens mal nicht, wenn etwas hinter mir steht...

    Dass der Herr des gegnerischen Fahrzeugs (256000km, 11Jahre alt, an diversen anderen Stellen schon kleine Macken) das jetzt aber auch noch komplett reparieren lassen will, das ärgert mich viel mehr.

    AntwortenLöschen