Dienstag, 7. Oktober 2014

Brauner Bär

Mit Insekten kann ich nicht viel anfangen.
Schmetterlinge schau ich mir schon mal näher an, wenn sie wie irre geworden am Sommerflieder saugen, aber sonst.....nichts für mich. Allerdings liegen,sitzen,stehen,fliegen unentwegt welche bei uns herum. Im Garten, im Haus, als letztes Exemplar dieses hier:

Sieht ganz interessant aus.
Nein, ich weiß nicht, ob der Kopf flauschig ist. Ihhhhhh....anfassen....ihhhh nein.
Der Name "Brauner Bär" lässt jedoch drauf schließen.


So. Und jetzt kommt die Herbstzeit mit ihren wunderschönen Spinnen. Hausspinnen, große, braune, bäks,

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Siggi,
    oh, da ist Dir ein schönes Exemplar vor die Linse gekommen! Danke, daß Du den wunderschönen Schmetterling für uns mit der Kamera eingefangen hast! Ein Schmetterling auf der Hand, das ist wunderschön, so zart und leicht, Du spürst ihn kaum ;O)
    Ich wünsch Dir einen schönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jutta,
    so ein schöner brauner Bär. Eine wahre Schönheit.
    Bäks sagst du - zugegeben, ich liebe auch nicht diese dicken, fetten Kreuzspinnen. - eine hängt genau vor der Terrassentür. Ich bewundere sie von Weitem und kriege einen Herzinfarkt, wenn ich rausgehe und nicht an diese Gwendolyn denke.
    Schöne Fotos.
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  3. Huch - du bist ja gar nicht Jutta, wie ich sehe. Entschuldigung. Hab dich verwechselt - aber mein Kommentar stimmt trotzdem :-)
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, dann muss ich doch gleich mal gucken, was Jutta Schönes gemacht hat ;)))

      Löschen