Samstag, 24. Januar 2015

Einfach mal ne Mütze stricken

Man kennt´s ja schon: "Kannst du mal.... ich hätte gern...."
Mützen stricken geht schnell, denke ich, sag ich doch einfach mal "Ja". Sonderwünsche kamen später.
Und wurden von mir ignoriert. So!

Das kam dabei heraus:

Zweifarbiges Halbpatent 
( in Runden)

                                              ( Farbe A:      1Mmit Umschlag   wie zum Linksstricken abheben, 1 links;
Farbe B:  Masche mit Umschlag rechts abstricken, 1 links   )
  
Das hat so schnell geklappt, da musste ich einfach weitermachen.
Leider ab ich´s nicht so drauf mit einfach auf´s Gratewohl, anderer Nadelstärke und anderem Garn drauf loszustricken.



Für dieses Exemplar braucht man schon einen etwa größeren Kopf. Hm.
Nix für zarte Köpflein. 
Mein Dickkopf passt, leider trage ich keine Mützen. Höchstens im Dunkeln, hm.
 Vielleicht gibt´s ja  jemanden, der 
ganz ganz ganz viele Haare hat, die untergebracht werden müssen.
Ganz nett bei diesem Muster ist die Wendemöglichkeit, kann so oder so oder gar nicht
Mal sehen. 
Hab noch Wolle.
Könnte noch ausprobieren .
Grins.
 






Kommentare:

  1. Ich finde die Mütze Klasse ..finde auch immer ganz toll wenn Andere Mützen tragen ...wenn ich eine aufhabe dann höre ich immer die Worte meines Göttergatten : Du siehst aus wie Trulli im Kochbeutel ...
    Tja wer setzt da noch gerne Mützen auf ...? Ich jedenfalls nicht ...will doch Nicht wie Trulli rumlaufen ... Obwohl ich kenne den gar nicht ... Wer ist eigentlich
    Trulli ...???
    Wünsche Dir ein schönes Wochenende .
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schwierig, schwierig. Trulli? Verniedlichung von Trulla? Dann wär´s ja schon wieder nett, oder? ;)))

      Löschen