Sonntag, 7. Juni 2015

Sichtschutz

Die Hecke muss weg.
Hecken sind ja wirklich schön. Vor allem als Sichtschutz, Windschutz, Schattenspender.... aber diese Pflege. Immer Schneiden und beim Nachbarn auf´s Grundstück müssen, alles ordentlich verlassen, jeden Fitzel aufheben ...ächz.

Unsre Hecke wurde zudem in Teilstücken immer dürrer und farblich sehr unterschiedlich zum Rest. Darum musste die Hecke weg.
Jetzt sitzen wir  auf dem Präsentierteller. Das macht ja meistens nichts, aber manchmal halt doch.
Hilfe.


Dort, diese Hecke ist entschwunden, in Rauch aufgegangen - und wir wohnen rechts davon. Auf dem großen, freien, gut einsehbaren Platz - jetzt wo keine Hecke mehr ist :(
 
Wir brauchen einen Sichtschutz. Bloß welchen? PVc auf keinen Fall, WPC evtl. ....

Pflegeleicht - darum  keine Hecke mehr;
möglichst blickdicht - aber trotzdem zierlich und nicht wie eingemauert
noch pflegeleichter - darum auch kein Holz, das gestrichen werden muss;
ewig haltbar
nicht unerschwinglich...und gut aussehen soll´s auch noch.

Gibt es so etwas überhaupt? Ist hier jemand Gartensichtschutzexperte?

1 Kommentar:

  1. Hallo Siggi,
    also....es gibt neue Materialien, die sehr pflegeleicht sind, wenig Platz in Anspruch nehmen und ewig halten - bis dahin gut! Oder? Was Dir vielleicht nicht so ganz gefällt ist der jeweilige Preis - aber dafür ist diese Anschaffung einmalig...
    Die brauchst Du nicht zu erneuern - außer sie gefällt nicht mehr!
    Du fragst nach dem Material: Diese Elemente bestehen zum Teil aus gehärtetem Struktur- oder Milchglas. Das schafft Helligkeit und Sichtschutz in Einem...weitere Materialien sind Edelstahl, Corten-Stahl, andere Metalle - alle jeweils kombiniert mit o. a. Glaseinsätzen - Du hast nie wieder Arbeit damit und sie nehmen auch noch ganz wenig Platz weg - viel weniger als eine Hecke!!!
    Schau Dich mal im Fachhandel um - ich drück die Daumen!
    Viel Erfolg wünscht Heidi

    AntwortenLöschen